your.sure

Versicherer verkaufen Versicherungsaltverträge

Tag Archiv: Rentenversicherung

Versicherer verkaufen Versicherungsaltverträge

Bestandsverkauf von Lebens- und Rentenversicherungen (Versicherungsaltverträge) eine Thema womit sich Versicherer derzeit beschäftigen   In letzter Zeit liest man immer mal wieder, dass sich Anbieter von Lebensversicherungen, aufgrund des anhaltenden niedrigen Zinsniveaus, ihrer hochverzinsten Altverträge entledigen wollen. Geht das überhaupt so einfach und was trägt der betroffene Kunde für Konsequenzen? Vor Jahren abgeschlossene klassische Lebens-

Garantiezinssenkung 2017

Garantien für private Altersvorsorge – Freud’ und Leid liegen nah beieinander   Wie Sie vielleicht schon mitbekommen haben, wurde der garantierte Rechnungszins für Altersvorsorgeprodukte seit 1.1.2017 von 1,25% auf 0,9% gesenkt. Immerhin noch 0,9% könnte man meinen, aber wie beeinflusst dieser weitere Zinsrückschritt eigentlich des deutschen liebstes Kind – die Garantien? Klar ist, dass Garantien

Wie erwirtschaften Versicherer den Garantiezins?

Wie werden eigentlich Garantiezins und Überschussbeteiligung erwirtschaftet? Vielleicht haben Sie sich ja auch schon mal gefragt, wie erwirtschaftet ein Versicherungsunternehmen eigentlich den Garantiezins bzw. wie entstehen Überschüsse, die unterm Strich die Gesamtverzinsung ausmachen? Schließt ein Kunde eine Lebensversicherung oder Rentenversicherung bei einer Versicherungsgesellschaft ab, benennt diese ihm einen Garantiezins auch Höchstrechnungszinssatz genannt, der über die

Kosten von Lebens- und Rentenversicherungen erklärt

Rendite-Kennziffer – Reduction in Yield – Effektivkostenausweis der Lebensversicherer. Was verbirgt sich dahinter? Wir versuchen dies zu erklären. Bei aller Transparenz in der Kostenfrage darf nicht vergessen werden, das Gesamtpaket an Leistungen und Beiträgen zu betrachten. Die Höhe der Kosten kann nicht der alleinige Indikator für eine Kaufentscheidung sein, auch Kundenzufriedenheit und wirtschaftliche Stärke des

Was ist eine Index-Renten-Police?

Indexpolice bzw. Index-Rente, nur ein Trend oder nachhaltig eine Alternative zu einer konservativen Lebens- und Rentenversicherung mit Garantiezins? Wir möchten gern die Funktionsweise etwas näher erläutern. Die Grundidee dieser Altersvorsorgelösung ist die Kombination aus Sicherheit und die Chance auf etwas mehr Rendite. Nach vielen ernüchternden Erfahrungen der Sparer, steht die Prämisse Sicherheit sowie der Ausschluss

Entgeltpunkte – Rentenlücke selbst berechnen

Der echte Wert Ihrer Entgeltpunkte! Berechnen Sie Ihre Versorgungslück schnell und einfach. Erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe Ihrer aktuellen Renteninformation, die zukünftige Kaufkraft Ihrer gesetzlichen Rentenansprüche selbst berechnen können. Es ist nachvollziehbar, dass man durchaus um ein besseres Verständnis für dieses komplexe Thema zu erlangen, sich gern auch einmal selbstständige und ohne äußere Einflüsse

Blitzreform der Lebensversicherer

Stimmungsmache um jeden Preis! Blitzreform der Lebensversicherer? „Wer seinen Vertrag kündigen will, muss sich beeilen“ – So lautet die Überschrift in einer aktuellen Ausgabe des Tagesspiegels. Wieder mal eine Schlagzeile mit dem Resultat gefährliches Halbwissen zu produzieren. Um damit eventuell Versicherungskunden zu Fehlentscheidungen und dann letztendlich auch zu wirtschaftlichen Nachteilen zu verhelfen. In der Tat

Neu – 0% Garantiezins – Problem oder Lösung?

Garantiezins Ade! Wird die Lebensversicherung als Altersvorsorgeinstrument zum Auslaufmodell? Produkte ohne Garantieverzinsung in der Lebensversicherung – falsche Signale oder gehören ihnen die Zukunft? Bereits im Mai diesen Jahres schrieben wir über die kommende Produktgeneration im Lebens- und Rentenversicherungsmarkt. Seit dem 01.07.2013 sind nun „schon“ zwei Anbieter unterwegs, die Allianz- dabei sich als Vorreiter bezeichnend –

Welche Unterschiede gibt es bei der Riesterförderung?

Vergleichen lohnt, Unterschiede sind enorm zwischen den Anbieter Riester Bausparen (Wohnriester) Die existierende Lösung, einen Riester-Bausparvertrag abschließen zu können, ist das Ergebnis der Bausparkassenlobbyisten, um ebenfalls von dem sogenannten „Riesterkuchen“ etwas abzubekommen. Da die Argumente einer Eigenheimzulage wegfiel und die Wohnungsbauprämie keine wirkliche Anwendung findet. Der Kunde schließt also einen Riester-Bausparvertrag ab, mit dem Ziel